Business-Night mit EXPO-Feeling

Also, 6 Minuten 40 ist ziemlich kurz für 1851-2030! Infos, Historie und den Grund für meine EXPO-Begeisterung zu hören & sehen im Pecha Kucha Vortrag (20 Folien a 20 sec) „EXPO-Feeling“ von 1851 über EXPO 2000 Hannover und die neue CEBIT18 bis zu khh2025 und…  hier ist der Direktlink zum Video.

(Fotos: Sabine Przybyla / business-night)

Die Business-Night von Volker Römermann findet 3-4mal jährlich statt, spannende Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen, dazu köstliches Buffet im FACE in der Goseriede und natürlich Netzwerken und Austausch mit den rund 100 Gästen.

http://www.business-night.com

Travel Stories Meetup im HAFVEN

zum 4. Mal ist das Travel Stories Meetup zu Gast im HAFVEN, organisiert on Philipp. Jens erzählt über seine spirituelle Reise nach Bali. Dörthe berichtet über ihre 330km TrekkingTour in Nepal. Und mein Vortrag:  eine Zeitreise durch Portugal von den Achzigern bis heute… „Mais Champagne por favor“… Momentaufnahme letztes Jahr in Lisboa… In dieser Stadt, wo dir das Herz aufgeht, die mit ihrem Zauber berührt und die gleichzeitig entspannt behäbig wirkt und quirlig innovativ inspiriert. Nächster Termin: 5. Oktober, Infolink

 

 

 

Die künftigen Termine:

MITTWOCH 17. Oktober feminess UnternehmerinnenTreff (18:30 Courtyard Marriott am Maschsee, Clubraum mit Seeblick)
und die geplanten womenpower Termine:
Freitag 26. Oktober: SELBST & STÄNDIG
Freitag 23. November: FAILS, FUCKUPS, FRUSTRATION
Freitag, 25. Januar: RE:START. Von guten Vorsätzen und der Faszination am NEUEN
Freitag 22. Februar: SICHT!BARKEIT
Freitag 22. März: DANKBARKEIT, MINDFULLNESS, CALM, WELLMENT.
Freitag 26. April: FREUND oder FEIND?
Freitag 31. Mai: LEBENS-MITTE, LEBENS-MITTEL – und sich selber GUTES tun

Interesse? schickt eine Mail an gil @ hannomedia und ihr erhaltet rechtzeitig Infos.

 

Fest der Kulturen

Wunderbares Fest der Kulturen! Ein Höhepunkt im hannöverschen Veranstaltungskalender. Musik, Tanz, Menschen und Dinge aus aller Welt, gastronomische Genüsse, quirlige Atmosphäre, Paradies für (kleine und grosse) Kinder. Du buntes, fröhliches, vielfältiges Hannover, ich liebe Dich!

Ausflug nach … Uelzen

Der Bahnhof in Uelzen lohnt beim Umstieg Richtung Hamburg einen längeren Aufenthalt! Der preisgekrönte Bahnhof wurde von Friedensreich Hundertwasser entworfen und -im Rahmen der EXPO 2000- gestaltet. Kunstvolle Moasike,  goldene Kuppeln, bunte Säulen, begrünte Dächer, liebevoll gestaltete Details… wundervoll. 

Es gibt übrigens auch Führungen: https://www.lueneburger-heide.de/service/sehenswuerdigkeit/900/uelzen-hundertwasser-bahnhof.html

Maschseefest 1.-19. August

Eröffnung des Maschseefestes am 1. August mit einer wunderbaren, farbenfrohen und musikalischen Parade.  Eine kleine gastronomische Weltreise und ein vielfältiges musikalisches Programm locken in den 2 Wochen 2 Millionen Menschen aus nah und fern an den See.

„Jim Knopf und Lukas“… mady by Dennis Gansel (H)

„Eine Insel mit zwei Bergen…“ Bezaubernde Verfilmung des Klassikers „Jim Knopf“… phantasie-, humor- und liebevoll gelungen. Charmant: Videogruß des Regisseurs Dennis Gansel an seine Heimatstadt und -städter… und überhaupt: Wenn es das Seh-Fest nicht gäbe, müsste man es erfinden! Picknick mit lieben Menschen, ein klasse Filmprogramm, beste Infrastruktur und eine phantastische Atmosphäre. Das ist ganz großes Kino!

 

Ein verbotener Abend

„Ohne Tabus“ titulierte Ingo Rodriguez von der HAZ, der über den „Verbotenen Abend“ der Hannover Speakers berichtete. Politik, Sex oder Religion waren die Themen dieses speziellen Events an spektakulärem Ort. Meine Rede: „Von Bayern in die Diaspora“ 🙂

feminess come together

Nach dem -großartigen- feminess-Kongress in Hannover soll das regionale Netzwerk weiter gepflegt werden.  Deshalb das 1.feminess “come together” in Hannover: Ein zauberhafter Abend mit 16 wunderbaren Frauen, die jede einzelne ein Gewinn für die Runde waren und alle begeistert von dieser bunten Mischung an Lebens- und Berufserfahrung. Top Location courtyard Marriott am Maschsee (herrlicher Blick auf den See, lecker Essen und engagierter Service). Reger Austausch, herzliches Kennenlernen und so viele spannende Anknüpfpunkte… Ideen für Kooperationen und ein klares “Ja!” zu weiteren Come together 🙂