Wirtschaftsempfang mit Hannover-Preis „Frauen machen Standort“

Den Hannover-Preis 2019 erhielten die Architektinnen Irina Kresic und Tatjana Sabljo. Sie hatten 2009 zu zweit ihr Architekturbüro gestartet und sind inzwischen ein Team von 8 Leuten. Ihre Konzepte für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie waren für die Jury des Hannover-Preis 2019 – Schwerpunktthema „Innovationen“- aussschlaggebend für die Wahlentscheidung. In einer festlichen Veranstaltung im HCC erfolgte die Preisverleihung, eingebettet in den Wirtschaftsempfang der Stadt Hannover. Nach einer kurzen Begrüßungsrede voller Esprit von Sabine Tegtmeyer-Dette (Wirtschaftsdezernentin und 1. Stadträtin), Preisverleihung, Gastvortrag von Prof. Dr. Marion Weissenberger-Eibl (Leiterin Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung in Karlsruhe) und Podiumsdiskussion (TUI-Vorstandsmitglied Birgit Conix, Dr. Andreas Jäger, Wirtschafts- und Umweltdezernentin Tegtmeyer-Dette und gekonnte Moderation von Jan Sedelies) feierten die 650 geladenen Gäste noch 2 Stunden bei Buffet, Getränken und angeregten Gesprächen im HCC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.