Wir sitzen alle in einem Boot

Wir sitzen alle in einem Boot … für mehr Toleranz. Zum bereits 14. Mal fand diese wichtige Veranstaltung an der Maschseequelle statt. Mit Schülergruppen aus USA, Russland, China und Ecuador, die auch alle einen tollen, fröhlichen und engagierten Beitrag zum Bühnenprogramm mitbrachten. Repräsentanten aus Politik, Religionen und Verbänden, z.B. Ministerin Birgit Honé, Bernd Lange MdEU, Grigorios Aggelidis MdB, Ulla Ihnen MdB, stv. Regionspräsidentin Petra Rudszuck, Bürgermeisterin Regine Kramarek, Belit Onay MdL, Alptekin Kirci, Jesse Jeng, Jens Seidel, Marc Hansmann, Joachim Werren, das Haus der Religionen mit Wolfgang Reinbold und Ulrike Duffing, Martin Tenge, Hans-Martin Heinemann und viele mehr zeigten, wie wichtig gelebte Völkerverständigung ist. Beim Drachenbootrennen waren die Teams und Boote gemischt, passend zum Thema. Toll: die Brücke erhielt den Namen „Brücke für Toleranz und Verständigung“ – eine schöne Geste für die ganze Stadt und Organisator Werner Hohlbein. Schön, in diesem Team zum Gelingen der Veranstaltung beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.